Nomadics: Koordination mit Martin Gray

KOORDINATIONS-MEHRFACHBEWEGUNG: Diese Form kombiniert Jonglieren und Ballspinnen, afrikanische und Sufi-Tanzbewegungen sowie Körperbewusstseins-Techniken im Feldenkrais-Stil - alle gleichzeitig durchgeführt -, um eine verbesserte Nutzung und Integration der linken und rechten Gehirnhälfte zu entwickeln Funktionen und gleichzeitiges Mehrfokusbewusstsein. Aktuelle wissenschaftliche Studien zeigen, dass die meisten Menschen nicht mehr als 15% ihrer inhärenten Gehirnkapazität nutzen. Das Üben der Nomadenkoordination - Form mit mehreren Bewegungen öffnet die Tür zu den verbleibenden 85%.

Nomadics ist eine einzigartige Synthese aus Sport- und Tanzübungen, Physiotherapie-Techniken und Meditationspraktiken aus der ganzen Welt. Nomadics ist ein umfassendes Trainingssystem, das aus vier verschiedenen Bewegungsformen besteht. Es entwickelt effektiv Flexibilität, Koordination, Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht. Zusätzlich zu ihren körperlichen Vorteilen liefern die Nomadics-Übungen auch außergewöhnliche psychologische und spirituelle Ergebnisse.

Die Übungen werden Nomaden genannt, weil sie ideal für Nomaden, Reisende oder alle sind, die nicht bereit oder nicht in der Lage sind, Turnhallen und Sportvereine zu besuchen. Das Nomadics-Trainingssystem wurde speziell für Anfänger und Fortgeschrittene entwickelt.

Nicht jede Übung ist für jeden geeignet. Um das Verletzungsrisiko zu verringern, konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie mit diesem oder einem anderen Trainingsprogramm beginnen. Die hier vorgestellte Anweisung ist nicht als Ersatz für medizinische Beratung oder Behandlung gedacht. Alle Vorteile oder Auswirkungen, die angegeben werden können, sind nur die Meinung des Ausbilders und sollten mit Ihrem Arzt besprochen werden. Wenn Sie während dieser Übungen unannehmbare Beschwerden verspüren, brechen Sie die Behandlung sofort ab.