Govindaji, Manipur

Govindaji-Tempel, Imphal, Manipur
Govindaji-Tempel, Imphal, Manipur (Vergrößern)

Der Tempel von Govindaji befindet sich im Zentrum der Stadt Imphal im Bundesstaat Manipur im Nordosten Indiens und ist Krishna gewidmet, einer Inkarnation des Gottes Vishnu. Ursprünglich in 1846 während der Regierungszeit von Maharaja Nara Singh gebaut, wurde es durch ein Erdbeben in 1868 schwer beschädigt und dann von Maharaja Chandrakriti in 1876 rekonstruiert. Der schöne Tempel beherbergt Bilder von Krishna und seiner Gemahlin Radha sowie von Vishnu, Jagannath, Balabhadra und Subhadra. Wichtige jährliche Festivals in Govindaji sind die Janmashatami (anlässlich der Geburt von Krishna) im August, Rathayatra (feiert die Gottheiten Jagannath, Balabhadra und Subhadra) im Juni – Juli, Halangkar / Holi (das Fest der Farben) im zeitigen Frühjahr und Dewali (Lichterfest) im Herbst. Govindaji ist der am meisten besuchte und verehrte Krishna-Tempel im Nordosten Indiens.

Statuen von Krishna und Radha, Govindaji-Tempel, Manipur
Statuen von Krishna und Radha, Govindaji-Tempel, Manipur (Vergrößern)

Für weitere Informationen:

Martin Gray ist ein Kulturanthropologe, Schriftsteller und Fotograf, der sich auf das Studium und die Dokumentation von Pilgerorten auf der ganzen Welt spezialisiert hat. Während eines 38-Jahres hat er mehr als 1500-heilige Stätten in 165-Ländern besucht. Das Weltpilgerführer Die Website ist die umfassendste Informationsquelle zu diesem Thema.

Indien Reiseführer

Martin empfiehlt diese Reiseführer


Govindaji-Tempel, Kangla, Imphal, Manipur, Indien